Überblick über das Kooperationsprogramm zur Ausbildung hochqualifizierter Pflegefachkräfte zwischen VICAT Global und der Medizinischen Fachschule Hanoi

IMG 7727

Das Programm der Anerkennungsmaßnahme zur Pflegefachkraft in Deutschland richtet sich an die Gruppe von jungen Menschen, die in Vietnam einen Hochschul- und Universitätsabschluss mit Schwerpunkt Pflege haben und durch diese Maßnahme den staatlich anerkannten Pflegeabschluss in Deutschland erwerben möchten. Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme erhalten die Auszubildenden den Titel examinierte Pflegefachkraft der generalistischen Pflegeausbildung.

Bisher haben bereits mehr als 50 Studenten der Medizinischen Fachschule Hanoi an der Anerkennungsmaßnahme von VICAT teilgenommen. Mit dem Ziel, die strategische Partnerschaft zwischen den beiden Institutionen zu stärken und gleichzeitig für den Studenten einen besseren Zugang zu Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten in einem professionellen internationalen Umfeld zu schaffen, haben VICAT Global und die Medizinische Fachschule Hanoi gemeinsam ein Projekt zur Ausbildung hochqualifizierter Pflegefachkräfte gestartet. Dieses Projekt wird mit dem “VICAT-Stipendium” kofinanziert.

1. Zielgruppe der Teilnehmer

 

Zukünftige Absolventen des Fachbereichs Pflege der Medizinischen Fachschule Hanoi im Jahrgang 2021-2024. Auch für Studenten des zweiten und dritten Studienjahres der Medizinischen Fachschule Hanoi sind bereits Projekte in Planung.

2. Information zum Projekt

  • Deutsch statt Englisch als Fremdsprache im Curriculum ab dem ersten Studienjahr
  • Nach dem ersten Studienjahr, Studenten mit einer Mindestnote 7,0 (nach dem vietnamesischen Notensystem in einer Skala von 0-10) in Deutsch werden von VICAT ein Vollstipendium (inklusive Studiengebühren sowie Deutschkursen A1-B1 bis zu ihrem Abschluss) erhalten. Die Höhe des Stipendiums beträgt 75 Millionen VND pro Student. (Die Anzahl der Stipendien ist nicht begrenzt)
  • Insbesondere bietet VICAT für den besten Studenten ein Vollstipendium (inklusive Studiengebühren für das gesamte Studium in Vietnam sowie alle Gebühren bei der Teilnahme an der Anerkennungsmaßnahme).

3. Projektablauf

Unbenanntes Dokument

Dieses Kooperationsprojekt der beiden Einheiten wurde ab Anfang des ersten Studienjahres 2021 am Medizinischen Fachschule Hanoi umgesetzt, um die Studenten für die Anerkennungsmaßnahme in Deutschland sprachlich und fachlich bestmöglich vorzubereiten.

 

In Vietnam

  • 3-jährige Pflegeausbildung: Absolvieren der Pflegeausbildung gleichzeitig mit Sprachtraining zum Erwerben des Sprachniveaus B1. Neben den allgemeinen Sprachtraining werden die Studenten ebenfalls in Deutschkursen mit dem Schwerpunkt Pflegevokabular geschult. Die Anzahl der Unterrichtseinheiten der deutschen Sprache für die gesamte Ausbildungsdauer beträgt 600 Lerneinheiten, mit jeweils 200 Einheiten für die einzelnen Sprachniveaus (A1, A2 und B1).
  • VICAT wird den Lernfortschritt und Lerneinstellung jedes einzelnen Studenten genau verfolgen. VICAT setzt die Qualität des Lehrens und Lernens in den Vordergrund. Zusätzlich zum regulären Unterricht kann VICAT ergänzende Kurse für die Studenten organisieren, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.
  • Nach dem Abschluss der Ausbildung in Vietnam: im Unterstützung durch VICAT und der Medizinischen Fachschule Hanoi absolvieren die Studenten Praktika in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen, um die Bescheinigung über die Berufspraxis zu erwerben. Gleichzeitig erlernen des Sprachniveaus B2.
  • Mit der Bescheinigung über die Berufspraxis wird VICAT die Unterlagen und den Visumantrag abschließen und die Absolventen auf ihren Flug nach Deutschland vorbereiten.

In Deutschland

  • Anerkennungsmaßnahme 6 – 12 Monate mit praktischem Bezug in einer Pflegeeinrichtung
  • Abschlussprüfung zur Pflegefachkraft der generalistischen Pflegeausbildung

246440124 3903566739743230 3197391897815306267 n

Vorteile des Projekts

  • Deutsche Spracherwerb direkt mit Beginn der Ausbildung und durchgehend in den 3 Jahren ermöglicht ein sicheres Sprachkenntnis zum Start der Anerkennungsmaßnahme und wirkt zeitsparend.
  • Keine Teilnahmegebühren für die Deutschkurse bis zum Abschluss des Sprachniveaus A1. 100% Finanzierung durch VICAT als “Kennenlernphase mit der deutschen Sprache” für den Studenten. Danach können sich die Studenten entscheiden, ob sie an dem Programm teilnehmen möchten.
  • Dies ist ein qualitativ hochwertiges Ausbildungsprogramm. Das Lehrpersonal von VICATs Deutschkursen sowie der Medizinischen Fachschule Hanoi sind sorgfältig ausgewählte Fachkräfte.
  • Das Curriculum der Pflegeausbildung wurden für die teilnehmenden Studenten ergänzt und angepasst, um den Anforderungen internationaler Pflegefachkräfte anzunähern.
  • Das Ziel der Medizinischen Hochschule Hanoi ist es, speziell für Studenten dieses Projekts einen flexiblen Stundenplan zu schaffen und einen vorzeitigen Abschluss zu fördern. Damit sollten die Absolventen mehr Zeit zum Einplanen ihrer Praktika bekommen.
  • Während der Ausbildung in Vietnam organisiert VICAT regelmäßig Online-Meetings mit den Partnern und Auszubildenden in Deutschland, um den zukünftigen Auszubildenden zu helfen, mehr Verständnis und Erkenntnisse zu erlangen und von ihren Vorgängern zu lernen. Die Mission von VICAT hört nicht damit auf, Studenten beim Deutschlernen, bei der Beantragung einer Auslandsausbildung oder beim Ankommen in Deutschland zu unterstützen, sondern viel mehr dabei in Deutschland erfolgreich zu werden.

248922199 861678467839109 1460185479558019755 n

Bisherigen Erfolge des Projekts

Am 9. Oktober 2021 führte VICAT Interviews und Auswahlverfahren mit mehr als 100 Studenten der Medizinischen Fachschule Hanoi durch, um potenzielle Teilnehmer für den VICAT-Deutschkurs zu finden. Am 26. Oktober wurden die ersten 3 Deutschkurse am Medizinischen Fachschule Hanoi unter Leitung von 3 Deutschlehrern von VICAT offiziell eröffnet.

Die Medizinische Fachschule Hanoi ist eine multidisziplinäre Ausbildungseinheit für Gesundheit. Dabei ist die Ausbildung in der Krankenpflege der stärkste Ausbildungszweig der Fachschule. Die Fachschule bildet zurzeit ca. 4000 – 5000 Studenten aus. Die jährliche Rekrutierung liegt bei etwa 2000 – 2500 Studenten, von denen die Anzahl der Krankenpflegestudenten in den Jahren 2020 und 2021 mindesten 1000 beträgt.

Angesichts der Tatsache, dass viele Studenten nach dem Abschluss keine Orientierung über Beschäftigung, Gehalt und Zukunft haben, bietet das gemeinsame Projekt zwischen der Medizinischen Fachschule Hanoi und VICAT Global eine Möglichkeit, diese Probleme zu lösen. Denn es ermöglicht den Studenten, neue Karrierechancen im internationalen Umfeld mit stabilen Beschäftigungsmöglichkeiten und hohem Gehalt zu ergreifen. Mit dieser Perspektive werden die Studenten höchst ermutigt und motiviert, an dem Projekt teilzunehmen. Zudem verschafft das Projekt ebenfalls einen vielversprechenden Lösungsweg zur Problembewältigung des Personalmangels in der Pflege in Deutschland. Deshalb ist und wird dieses Projekt zukünftig eine neue Vorgehensweise sein, die sowohl von vietnamesischen Pflegestudenten als auch von Ausbildungseinrichtungen beiden Ländern bevorzugt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!